Zum Inhalt

Zur Navigation

Das Team in der Kanzlei 

 
 
Dr. Wolfgang Suppan

Öffentlicher Notar

Das für mich wirklich Spannende in meinem Beruf sind die Gestaltungsmöglichkeiten des täglichen Lebens im Zuge von Nachfolgeregelungen – das Leben ist vielfältig!

„ Ich will für Sie nur das, was ich in Ihrer Situation für mich haben möchte.“

 


 
 
Dr. Claudia Kaufmann

Notarpartner und Substitutin des öffentlichen Notars Dr. Suppan

Mein Beruf macht mir große Freude – ich habe mit Menschen zu tun, die mir ihr Vertrauen schenken und für die ich in juristischen Belangen Lösungen anbieten und umsetzen darf.

„Ich bin so groß wie das was ich sehe und nicht so groß wie ich bin.“

Pessoa


 
 
Mag. Iris Marie Kullnig

Notariatskandidatin

Nach beruflichen Auslandsaufenthalten wurde ich bereits während meiner Studienzeit in Graz Mitglied im Team des Notariates Dr. Suppan. Im Jahr 2015 habe ich meine Ausbildung als Notariatskandidatin begonnen und schätze an meiner Arbeit im Notariat die juristische Vielseitigkeit und die täglichen neuen Herausforderungen. Besondere Freude bereiten mir der persönliche und vertrauensvolle Menschenkontakt und das Arbeiten in einem tollen Team.

Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen.


 
 
Sandra Brodschneider

Sachbearbeiterin  - Tel: +43 3124 230 2316

Schwerpunkte:

Meine Familie, Haustiere, sowie Freunde sind für mich ein wichtiger Lebensinhalt. Daher sind mir auch der Zusammenhalt sowie die Kommunikation im Team sehr wichtig. Die abwechslungsreiche Arbeit und die ständig neuen Herausforderungen machen mir in meinem Beruf sehr viel Spaß. Seit meinem Einstieg im Oktober 2012 habe ich viele neue Menschen kennen lernen und mich beruflich ständig weiter entwickeln dürfen.

Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.


 
 
Nicole Sprung

Sachbearbeiterin  - Tel: +43 3124 230 2315

Schwerpunkt:

Ich bin ein absoluter Familienmensch, wobei ein Haustier hier nicht fehlen darf. Neben meinem Garten liebe ich es kreativ zu sein und neue Dinge auszuprobieren. Aufgrund meiner vielseitigen Begeisterung weiß ich auch meine Arbeit im Notariat sehr zu schätzen, da diese sehr umfangreich und breit gefächert ist. Durch meinen Eintritt im Notariat Dr. Suppan, Ende August 2014, wurde es mir ermöglicht einen sehr anspruchsvollen Beruf auszuüben und mich durch den täglichen Kontakt mit unseren Klienten auf menschlicher Ebene ständig weiterzuentwickeln, all dies mit wunderbaren Arbeitskollegen.

Hör‘ auf dein Herz, denn es schlug schon bevor du denken konntest.


 
 
Melanie Reinalter

Sachbearbeiterin - Tel: +43 3124 230 2311

Schwerpunkte:

Nur wenige Tage nach meinem Umzug von Tirol nach Gratkorn im September 2015, startete für mich der Berufsalltag im Notariat. Sowohl meine Kolleginnen als auch unsere Klienten, die ich im Empfangsbereich begrüßen darf, machten es mir leicht, mich schnell einzuleben, sodass ich mich nach kurzer Zeit sehr wohl fühlte. Als Ausgleich zum sitzenden Beruf im Notariat betreibe ich in meiner Freizeit den Sport Kickboxen – ehrenamtlich als Trainerin der Kinder und als aktive Turnierkämpferin.

Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!



 

Karin Prietl

Sachbearbeiterin - Tel: +43 3124 230 2321

Schwerpunkte:

Nach meinem geliebten Kaffee am Morgen gibt es wirklich wenig, das mich als dreifache Mutter aus der Ruhe bringen kann. In meinen bisher acht Jahren im Notariat ist mir noch nie langweilig geworden, da mein Job so viele verschiedene Aufgabenbereiche abdeckt. Der persönliche Kontakt zu Parteien sowie die gute Zusammenarbeit mit meinen Kolleginnen tragen dazu bei, dass mir meine Arbeit großen Spaß macht.

"Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie was man bekommt."


  
 
Stefan Hofbauer

Ich studiere neben meiner Arbeit im Notariat Dr. Suppan Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität in Graz. Ein besonderer Mehrwert für mich ist, dass ich das erlernte Wissen in der praktischen Anwendung sehen und umsetzen kann. In meiner Freizeit betreibe ich gerne Sport und engagiere mich ehrenamtlich in verschiedenen Vereinen.

Carpe diem – Nutze den Tag


Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!